Grillen ohne Muh & Mäh

GrillenVegankleiner

Grillen war früher sowas wie ein Synonym für:

Mann – Fleisch – Feuer 

(alternativ Kugelgrill, Smoker oder was es inzwischen sonst noch alles gibt)

Zugegeben: Das eingelegte Fleisch besorgen, verschiedene Saucen und ein Baguette dazu, schnell nen obligatorischen Gurkensalat zusammengehobelt und schon konnt`s losgehen,

Für das, was auf dem Bild da oben zu sehen ist, habe ich etwa drei Stunden in der Küche gestanden, was  aber auch daran liegen mag, dass meine Küche nicht die allergrößte ist und ich ständig mal wieder was spülen und Platz schaffen muss. ;)

Hier mal ein paar Rezepte. ☺ „Grillen ohne Muh & Mäh“ weiterlesen

Advertisements

Auf dem Teller & im Leben – die Mischung macht`s. :)

Hallo August,
hallo Sommerurlaub! :D

Fehlt nur noch die Hängematte … ;)

veganbowl

Wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche & den neuen Monat, meiner beginnt mit Sojajoghurt, Banane, Passionsfrucht, Heidelbeeren, Amaranth, Trauben, Orange, Chia-Cranberry-Topping und ein paar Walnüssen. :)  „Auf dem Teller & im Leben – die Mischung macht`s. :)“ weiterlesen

So`n (veganer) Käse aber auch!

 

vegFetafrtig
Veganer Thymian-Feta aus Tofu

Tja … was soll ich sagen: Käse und Milchprodukte jeglicher Art waren früher sowas wie meine Religion.

Wurst war mir nie wichtig, aber wehe, es war kein Käse im Haus … Was für`n Drama! Einen ganzen Camembert wie einen Keks in die Hand nehmen und in Krümelmonster-ähnlichem Tempo verputzen? Früher eine meiner leichtesten Übungen … *schäm*  „So`n (veganer) Käse aber auch!“ weiterlesen